Unsere Sternsinger sind wieder unterwegs, um Gottes Segen in die Häuser zu bringen und Spenden zu erbitten zur Unterstützung von Kinder- und Jugendprojekten mit dem heurigen Schwerpunkt: „Frieden! Im Libanon und weltweit“.

Die Sternsinger gehen im Gebiet von St. Georg am 4., 5. und 6. Januar 2020 und im Gebiet von St. Johannes am 5. und 6. Januar. Wer von Ihnen besucht werden will, möge bitte die Anmeldezettel ausfüllen, die in den Kirchen aufliegen.

St. Johannes: Falls Sie sich vorstellen können, eine Gruppe zu begleiten oder Kinder haben, die gerne bei der Sternsinger Aktion mitmachen möchten, melden Sie sich bitte bei Frau Berghamer Tel. 61466640, Frau Brunner, Tel. 61469822 oder Frau Schneider, Tel. 6991980. Wir freuen uns auf jede Unterstützung! Für die Kinder liegen Anmeldezettel auf. Anmeldeschluss ist der 07.12.2019.

Die Firmung für den ganzen Pfarrverband ist am Samstag, 18. Juli 2020 um 9 Uhr in St. Georg mit Abt Dr. Johannes Eckert OSB. Zur Firmung eingeladen sind die Schüler und Schülerinnen der 8. Klasse. Die uns bekannten Jugendlichen werden von uns persönlich angeschrieben. Der erste Elternabend ist am 10. März um 20 Uhr in der Kapelle von St. Georg. Zur Anmeldung bitten wir die Jugendlichen persönlich am 12. bzw. 19. März nach St. Georg zu kommen, ab 15:30 bis 17 Uhr. Die Vorbereitung beginnt dann am Samstag, 31. März im Pfarrheim von St. Georg mit einem Projekttag von 14 bis 19 Uhr.

Weltweite Solidarität und verantwortliches Handeln sind Voraussetzung dafür, dass alle Menschen in Frieden untereinander und mit der Umwelt leben können. Adveniat unterstützt Bildungsprojekte, die junge Menschen von der Straße aus der Armut holen, Friedensprojekte, die Konfliktparteien wieder an einen Tisch bringen, Menschenrechtsarbeit zugunsten indigener Völker und Landwirtschaft im Einklang mit Mensch und Natur. Unterstützen wir die Menschen in Lateinamerika und der Karibik mit unserem Gebet und einer großzügigen Spende !

Das Thema für den Bibeltreff am 09.01.2020 lautet „Im Anfang war das Wort“ (Joh 1,1ff Prolog), das Evangelium vom 2. Sonntag nach Weihnachten

Danke allen, die das jährliche Kirchgeld von €1,50 pro Erwachsener abgegeben haben. Es wird ausschließlich für die Ausgaben der Pfarreien vor Ort verwendet. Kirchgeldtüten liegen neben der Gottesdienstordnung auf. Sie können bei der Kirchensammlung oder im Pfarrbüro abgeben werden.

Spendenquittungen werden erst ab 200 € ausgestellt.

Anfang Dezember ist in unserer Erzdiözese der neue Stellenplan 2030 veröffentlicht worden. Er tritt zum 1. Januar 2020 in Kraft. In diesem Plan sind die Stellen beschrieben, die zukünftig für die Seelsorge in unseren Pfarreien und Pfarrverbänden, sowie in anderen Bereichen der Seelsorge wie z.B. Senioren oder Jugendpastoral zur Verfügung stehen werden.

Für unseren Pfarrverband sind in diesem Plan leider massive Stellenkürzungen vorgesehen, so dass nicht nur die bisherige Stelle eines Diakons (die bis Sommer 2019 mit Diakon Neuhaus besetzt war) wegfallen wird. Im Plan ist für den ganzen Pfarrverband nur noch eine halbe Stelle für einen Priester und eine halbe Stelle für einen Mitarbeiter/Mitarbeiterin in der Seelsorge festgesetzt. Wie schnell der Plan umgesetzt wird, wird sich im Laufe des kommenden Jahres zeigen. Heute schon ist klar, dass die Stelle des Diakons nicht mehr besetzt wird.

Um unsere SeelsorgerInnen im Bereiche der Verwaltung noch besser zu unterstützen haben wir entschieden, die Öffnungszeiten unserer Pfarrbüros zu verändern. In St. Johannes wird die bisherige Öffnungszeit am Montag auf Donnerstag verlegt, um so den möglichen Kontakt mit den SeelorgerInnen zu intensivieren. In St. Georg entfällt zukünftig die Öffnungszeit am Freitag, um so mehr Raum für die Entlastung der SeelsorgerInnen von Verwaltungsaufgaben zu schaffen.

In dringenden seelsorglichen Notfällen, wie z.B. einem Sterbefall, erreichen sie einen der Priester im Pfarrverband Tag und Nacht unter der Nummer: 01525-2662745.

Thomas Kratochvil, Pfarrer

Am Samstag, 11.01.2020 findet im großen Pfarrsaal von St. Georg der Neujahrsempfang – „Auftakt“ – für die ehrenamtlichen Helfer von St. Georg statt.

Wir beginnen mit der Vorabendmesse um 18:00 Uhr.

Alle ehrenamtlich tätigen Mitglieder der Pfarrei St. Johannes laden wir herzlich ein zum Dank- und Neujahrsempfang mit Rahmenprogramm im Pfarrheim, am Freitag, 24.01.2020, Beginn 19:00 Uhr.

€ 1.216,00 - das ist die Summe, die der Verkauf der Türkränze am 1. Advent erbracht hat und für die Arbeit der Missionsbenediktinerinnen in Brasilien bestimmt ist. Bei allen, die dieses erfreuliche Ergebnis ermöglicht haben, möchten wir uns ganz herzlich bedanken: bei denen, die für uns Grünmaterial gesammelt, die dieses Material dann zu Kränzen gebunden und die diese Kränze schließlich gekauft haben. Und wie in all den Jahren zuvor hätten wir ohne Frau Glücksteins fachkundige Anleitung all dies nicht geschafft. MUITO OBRIGADO - DANKE!

Der nächste Verkauf von Eine-Welt-Waren ist am 18./19. Januar 2020.

 

- Spenden für die Erntedankfrüchte in St. Johannes d. T.: 205 € an den Hachinger Tisch

- Caritasherbstsammlung in St. Johannes d. T.: 2191,33 €

- Caritasherbstsammlung in St. Georg: 1798,45 €

60% der Caritaserträge gehen an das Caritaszentrum München Land für übergeordneter Aufgaben, 40 % bleiben für Hilfsbedürftige im Pfarrverband

Ein herzliches Vergelt´s Gott allen Spenderinnen und Spendern.

Seitenanfang

logopfarrverband
Pfarrverband Taufkirchen b. München